Schrift-Größe:

Mitgliederservice

Klick hier! Login/GfE-Mitglieder


Starke Gemeinschaft # GfE. Bild: shutterstock.com

Wissen, so geht's!

Abonnenten wissen mehr: GfE-OnlineNewsletter!

Ein Abo, das sich lohnt!


Aktuell und informativ. Ernährungswissenschaft verständlich und praktischer Wegweiser für Ernährung und Training. Wöchentlich. Kostenfrei, per E-Mail ins Haus.

Newsletter-Anmeldung


Ich möchte mich für den GfE-OnlineNewsletter anmelden. Meine E-Mail-Adresse lautet:

 


Aktueller Tipp

Achten Sie beim Kauf auf Qualität!

 

Achten Sie auf das Qualitätssiegel!

 

Kaufen Sie L-Carnitin-Produkte, die mit dem Qualitätssiegel Carnipure ausgezeichnet sind. Mehr Informationen zum Thema L-Carnitin?


Flyer L-Carnitin - der Fett-Transporter

Zum Download!

PrintNewsletter Eiweiß und L-Carnitin zur Unterstützung der Gewichtsreduktion

Zum Download!

 

 

100 Prozent reines Creatin, made in Trostberg/Germany. Bild: AlzChem

 

Kaufen Sie Creatine-Produkte, die mit dem Qualitätssiegel Creapure ausgezeichnet sind. Mehr Informationen zum Thema Creatine?


Flyer Moment mal... Creatine verhilft zu Energie und sportlichem Aussehen.

Zum Download!




 

Kaufen Sie Qualitäts-Produkte, die mit dem Qualitäts-Siegel Verisol ausgezeichnet sind.

Mehr Informationen zum Thema Versiol?  Gibt's hier...





Kaufen Sie Qualitäts-Produkte, die mit dem Qualitäts-Siegel PEPTIPLUS ausgezeichnet sind.

Mehr Informationen zum Thema PEPTIPLUS?  Gibt's hier...




Kaufen Sie Qualitäts-Produkte, die mit dem Qualitäts-Siegel QH™ ausgezeichnet sind.

Mehr Informationen zu QH?

Zum Download!


.

Gesunde Ernährung

...kann ich mir bei meinem Einkommen gar nicht leisten!

 


Haben Sie diesen Satz auch schon mal gehört? Ich schön häufiger und ich bin der Meinung er stimmt nicht.

Doch erlauben Sie mir vorab noch ein paar Gedanken loszuwerden. Zunächst zur »gesunden Ernährung«. Diese gibt es nämlich aus meiner Sicht nicht. Denn, was ist wirklich gesund? Wer weiß das schon? Es wurden noch nie mehr Pestizide in der Welt eingesetzt als heute. Ist unser Grundwasser noch sauber? Gesund? Wie ist das mit Leitungswasser? »Dürfen« wir noch aus Plastikflaschen trinken? Oder besser Glasflaschen? Wahrscheinlich sagen Sie sich jetzt, ist doch klar: Glasflaschen. »Wahrscheinlich« haben Sie Recht. Doch gestatten Sie mir folgende Frage. Wie und mit was wurde das Glas gereinigt, desinfiziert, bevor die Flasche befüllt wurde? Und ist das Wasser wirklich sauber? Rein? Frei von Hormonrückständen und oder Schadstoffen? Ich weiß es nicht.

Und noch etwas zum Thema Glas vs. Plastik. Ich kenne viele Menschen, die zwar teures Wasser aus Glasflaschen erwerben, dann aber im Supermarkt oder auch im Biomarkt, Quark, Wurst, Käse Gemüse oder Obst abgepackt in Plastik kaufen.

Ich schätze sie verstehen was ich meine. In der heutigen Zeit gibt es kein 100% gesund. Und möglicherweise gab es dies auch nie. Genau wie es keinen Körper gibt, der zu 100% gesund oder krank ist. Es gibt im »gesunden« Körper auch immer kranke Zellen, die gerade absterben. Genau, wie es im kranken Körper immer noch gesunde Zellen gibt.

Deshalb rede ich gerne von bewusster Ernährung. Von bewusst guter Ernährung. Daher auch mein Slogan: »Bewusst gut leben«.

Zusammengefasst gibt es aus meiner Sicht keine gesunde Ernährung. Genau so wenig, wie es »die« eine Ernährungsform oder -strategie für Alle gibt. Jeder Mensch ist so individuell wie sein Fingerabdruck.

Diese Erkenntnis, ist zum Beispiel auch der Grund dafür, weshalb ich in meinem Buch »Fabelhaft fit & schlank mit der 8-Diamanten-Strategie«, nicht mehr behaupte, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Oder Sie für Ihren Figurerfolg unbedingt 5-6 kleine Mahlzeiten essen müssen.

Doch nun zum eigentlichen Thema.

Ich möchte unter Beweis stellen, dass bewusst gute Ernährung nicht teuer sein muss. Dazu habe ich mal drei Rezeptvorschläge, bestehend aus Frühstück, Mittag- und Abendessen zusammengestellt. Das Ganze LowCarb und für insgesamt nur rund 6 Euro. Also eine Summe, die etwa einer Packung Zigaretten entspricht.

Frühstück

Zutaten:
- 500g Magerquark (0,55 Euro)
- Wasser (0,01 Euro)
- 100g Haferflocken (0,10 Euro)
- 500g Apfel (1,00 Euro)

Gesamtkosten ca. 1,66 Euro

Nährwerte:
135g Kohlenhydrate
76g Eiweiß
9g Fett
977 Kilokalorien

Zubereitung: Geben Sie den Quark in eine Schale und rühren Sie ihn so lange unter Zugabe von Wasser, bis er eine cremige Konsistenz erreicht. Waschen Sie zwei große Äpfel, schneiden Sie in kleine, mundgerechte Stücke und geben Sie diese zusammen mit den Haferflocken in den Quark.

Mittagessen

Zutaten:
- 500g Magerquark (0,55 Euro)
- Wasser (0,01 Euro)
- 300g Pellkartoffeln (0,55 Euro)
- 2 EL Leinöl (0,25 Euro)
- Priese Salz (0,01 Euro)
- 1/8 Bund Schnittlauch (0,30 Euro)

Gesamtkosten ca. 1,67 Euro

Nährwerte:
62g Kohlenhydrate
67g Eiweiß
20g Fett
709 Kilokalorien

Zubereitung: Kartoffeln gründlich waschen und kochen. Den Quark mit Wasser und einer Prise Salz zu einer cremigen Konsistenz verrühren und auf einen großen Teller geben. Den Schnittlauch waschen und schneiden. Die gekochten Kartoffeln nun in ein Sieb geben, kalt abschrecken, pellen und ebenfalls auf den Teller geben. Nun den Quark mit dem Schnittlauch bestreuen und 2 EL Leinöl darüber träufeln.

Abendessen

Zutaten:
- 4 Spiegeleier Bio (1,60 Euro)
- 500g Rahmspinat tiefgekühlt (1,00 Euro)
- Priese Salz (0,01 Euro)

Gesamtkosten ca. 2,66 Euro

Nährwerte:
18g Kohlenhydrate
54g Eiweiß
41g Fett
648 Kilokalorien

Zubereitung: Geben Sie den tiefgefrorenen Spinat bei kleiner Flamme in einen Kochtopf mit Deckel. Verrühren Sie den Spinat unter Zugabe einer kleinen Priese Salz immer wieder, bis er vollständig aufgetaut ist. Schlagen Sie nun die Eier in eine beschichtete Pfanne und backen sie diese bei mittlerer Temperatur. Geben Sie nun den Spinat in eine große Schale und die Spiegeleier auf einen Teller.

Nährwerte gesamt:
215g Kohlenhydrate
197g Eiweiß
70g Fett
2.334 kcal

Gesamtkosten für alle Mahlzeiten ca. 5,99 Euro

»Wenn du der Meinung bist, bewusst gute Ernährung sei teuer, dann warst du noch nie richtig krank.«

Abschließend möchte ich mich bei Ihnen, liebe GfE-Lesern, verabschieden und mich recht herzlich für eine tolle Zeit bei meinen Kollegen bedanken.

Wenn Sie möchten, abonnieren Sie meinen Newsletter unter www.boris-schwarz.de und folgen Sie mir auch bei Facebook (Verlinken mit www.facebook.com/AutorBorisSchwarz). Dort erhalten Sie tägliche Impulse zu den Themen Gesundheit und mehr Lebensenergie.

Und eventuell lernen wir uns ja auch mal persönlich auf einem meiner Vorträge oder Seminare kennen. Vielleicht bin ich ja mal in Ihrer Nähe? Termine finden Sie unter www.boris-schwarz.de/termine.

Bleiben Sie fabelhaft fit und gesund!
Ihr Boris Schwarz



.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler